Eckhart Tolle | Leben im Jetzt

Eckhart Tolle – Leben im Jetzt

Eckhart Tolle, Autor des in 35 Sprachen übersetzten Bestsellers „Jetzt“, weltweit gefragter Vortragsredner und einer der angesehensten spirituellen Lehrer unserer Zeit, spricht in diesem Video über das Kernthema:

„In uns die Tiefe der Dimension zu erkennen.“

  • Was ist Stille?
  • Wirkung von innerer Stille
  • Aufmerksamkeit und Achtsamkeit
  • Bewusstsein
  • Transzendenz

Eckhart Tolle sagt in diesem Video, dass es ohne die Erfahrung von Transzendenz keine wirkliche Erfüllung in einem menschlichen Leben geben kann.

Bist du interessiert an dem Schlüssel der Erkenntnis?

Viel Spaß beim Schauen!

Dein Psi Online Team

 

4 Comments

  1. Avatar
    Christin

    Herr Tolle spricht so aus der Tiefe heraus. Es ist traurig und wahr, dass so viele Menschen das Glück im Äußeren suchen und sich dann fragen; warum sie es nicht auf lange Zeit gefunden haben. Ich sehe es als meine und unsere Lernaufgabe an, in die Tiefe und das Innere zu gehen; damit wir glücklich bleiben. Getreu dem Motto: Wenn du dich einmal gefunden hast, kannst du nichts mehr verlieren. Ich danke für den tollen Beitrag.

  2. Avatar
    Brigitte

    Eckhard Tolle ist wahrlich „aufgewacht“ und verkörpert das JETZT mit all seinem Sein. Sehr inspirierend und beeindruckend.

  3. Avatar
    Lucina Knight-Libera

    Jedesmal wenn ich Eckhart Tolle zuhöre, komme ich in Kontakt mit meinem inneren Frieden und meiner Tiefe. Er ist wahrlich Aufgewacht man spürt es so klar wenn man ihm zuhört. Er vermittelt inneren Frieden und innere Tiefe. Danke lieber Eckhart.

  4. Avatar
    Margot

    Vielleicht ist es 30 Jahre her, dass mir etwas bewusst wurde: Ich bin dreimal in unsere Wohnung zurückgegangen, um nachzusehen ob ich das Bügeleisen ausgeschaltet hatte. Ich dachte, bist du bescheuert?! Das war der Beginn für Achtsamkeit in meinem Leben. Diese Achtsamkeit wurde Bestandteil meines Lebens. In all den Jahren danach hat es mir geholfen, schwierige Situationen besser zu verstehen. Dabei fiel mir auf, auch wenn ich ich etwas begriffen hatte, machte ich doch noch mehrfach den alten Fehler. Das schmerzte mich, doch irgendwann konnte ich das alte Verhalten loslassen und ein neues Verhalten integrieren.
    So begann die Reise zu mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.