Alles ist Energie

Kennst du das Gefühl, wenn du abends im Bett liegst und plötzlich von einer unglaublichen Motivation gepackt wirst? Gedanken wie: Morgen werde ich früh aufstehen, Sport machen, mein Frühstück für die Arbeit selbst machen und dann noch kurz die Welt retten – doch wenn du am nächsten Morgen aufwachst ist es doch wieder alles genau wie immer. Doch wie kommt das?

Jeden Tag die gleiche Platte

Um unserem Alltag gerecht zu werden handeln wir fast durchgehend Unterbewusst. Das liegt daran, dass unser Gehirn in der Regel damit beschäftigt ist, an andere Sachen zu denken und wir sonst unseren Alltag garnicht bewältigen könnten. Wir sind quasi programmiert.

Doch was, wenn diese Programme veraltet sind? Die meisten Programme oder Mechanismen, mit denen wir uns von Tag zu Tag bewegen, haben wir von anderen Personen übernommen. Oft sind sie zu allem Überfluss auch noch negativ und halten uns davon ab, das zu tun, was uns wirklich erfüllt. Nur durch aktives reflektieren und das ändern unserer Denkweise können wir diese Programme neu schreiben.

„Probleme kann man nicht mit derselben Denkweise lösen, mit der sie entstanden sind.“ – Albert Einstein

Unser selbst spiegelt unsere Umwelt

Wenn wir uns selbst zum besseren verändern können heißt das im Folgeschluss auch, dass wir unsere Umwelt positiv beeinflussen können. Zum Beispiel erklärt Dr. Bruce Lipton, dass der Deismus der amerikanischen Ureinwohner ganze Generationen von einflussreichen Politikern und großen Denkern beeinflusst hat. Ihre Fähigkeit, im Gleichgewicht mit der physischen und spirituellen Welt zu Leben und kollektiv von einer Verbesserung zu träumen zeigt, dass unsere Gedanken unsere Realität zum positiven verändern können.

Nehmen wir also eine neue Denkweise an können wir damit zunächst im kleinen unser Leben beeinflussen und diese positive Energie nutzen, unsere Umwelt zu beeinflussen – so wie ein Tropfen im Wasser zunächst nur ein kleiner Einfluss scheint und dann doch große Wellen schlagen kann.

Dein PSI Online Team

Vorheriger ArtikelDu musst dein Ändern leben!
Nächster ArtikelSelbstliebe – die ewige Übung der Weisen
Bruce Litpon
„Du bist der Meister deines Lebens! Der Geist ist stärker als deine Gene.“ Bruce Lipton, Wissenschaftler der Biologie, Bestsellerautor, ist vor allem für den Gedanken bekannt, dass die Gene und die DNA durch Gedanken und Einstellungen eines Menschen beeinflusst werden können. Es beschäftigt sich beispielsweise mit der Frage: Ist Selbstbestimmung nur eine Illusion? Denn es scheint heute ein unantastbares Dogma: Die Gene bestimmen, wie wir uns entwickeln, wie wir aussehen, wie wir denken und fühlen, an welchen Krankheiten wir leiden und sogar wie wir uns verhalten. Lipton beweisst allerdings: es gibt tatsächlich Intelligente Zellen. Lipton erwarb einen Bachelorgrad in Biologie an der Long Island University im Jahr 1966 und einen Doktorgrad in Entwicklungsbiologie an der University of Virginia. Der Biologe Bruce Lipton ist überzeugt: Unsere Zellen haben die Antworten auf alle Probleme unserer Zeit.

Kommentieren Sie den Artikel =)

Please enter your comment!
Please enter your name here